Rennsport-Jugend

 


 

Unsere Rennsportjugend ist sehr aktiv!

Wir wünschen viel Erfolg und ein verletzungsfreies Jahr.

 


 

 

Florian Hamm war bei hochklassigen Rennen abermals erfolgreich!

 

Die Erber-Mädels starteten bei der Bundesliga in Gedern.

 

Einige Rennberichte von Florian:

1. Grazer Bike Opening Stattegg, 07. Mai - UCI C1-Rennen

Mit dem Ziel möglichst viele Weltranglistenpunkte zu holen ging ich in Graz an den Start.

Da ich aus der ersten Reihe startete, war ich auch gleich gut mit dabei.

Am ersten Anstieg wollte ich dann nicht überziehen und war zunächst auf Platz 5, 

konnte mich dann aber innerhalb der ersten Runde auf den 2. Platz vorschieben.

Der führende Slowake setzte sich bereits früh ab und fuhr ein fehlerfreies Rennen.

Von hinten kam dann sein Landsmann, der mich kurz vor einer Abfahrt überholte und dort eine Lücke aufriss.

In den Anstiegen konnte ich den Abstand immer mal wieder verkürzen, doch es war dann ziemlich klar, dass es nicht mehr reichen wird.

Langsam konnte ich trotzdem nicht machen, da an 4. Stelle der Augsburger Benedikt Fritz ein starkes Rennen fuhr.

Durch eine schnelle Schlussrunde konnte ich ihn jedoch auf Abstand halten.

Mit dem 3. Platz bin ich sehr zufrieden, da dieser auch 16 Weltranglistenpunkte bedeutet.

Ergebnisliste Graz

 

 2. Gedern Int. MTB Bundesliga, 14. Mai

Der zweite Lauf zur Bundesliga fand in Gedern statt.

Nach dem 12. Platz in Heubach war diesmal ein top 10 Ergebnis das Ziel.

Von einer guten Startposition aus konnte ich in der ersten Gruppe in die ersten Trailsektionen gehen.

Leider machten einige Fahrer der Gruppe immer wieder Fahrfehler, was dann natürlich gleich zu kleineren Lücken führte. 

Diese zu schließen kostete viel Kraft und nach ca. 2 Runden konnte ich die erste Gruppe auch nicht mehr halten.

Es bildete sich eine Verfolgergruppe um Platz 5, die sich aber im Rennverlauf wieder trennte.

In die letzte Runde ging ich dann auf Platz 8, mit Blick (14 Sekunden) auf den späteren sechsten Luca Girke.

Im Laufe der Runde hatte ich ihn und den aktuell 7. Platzierten (Immanuel Ries) fast eingeholt.

Dann fiel mir in der Abfahrt zum letzten Anstieg die Kette runter, das kostete mich zwei Plätze und die Chance nach vorne.

Mit dem 10. Platz habe ich zwar trotzdem mein Ziel erreicht, es wäre aber noch mehr drin gewesen.

Ergebnisliste Gedern U19

 

Hier waren auch die Erber-Mädels am Start.

Xenia - 7.Platz U15

Viktoria - 9.Platz U17

 

Ergebnisse Gedern U15w - Xenia

Ergebnisse Gedern U17 w - Viktoria

 

Wir gratulieren zu diesen herausragenden Leistungen!

 


Graz
Graz
Graz
Gedern
Gedern

 


 

Die Erber-Mädels waren wieder sehr erfolgreich am Start!

Am 23.04. trat die Viktoria zum Bundessichtungsrennen in Hausach an und belegte einen hervorragenden 10 Rang bei U17w.

Xenia war leider krank.

Am 06.05. gingen wieder beide an den Start bei der Bayernliga in Altenstadt.

4. Platz für Xenia Erber U15w

1. Platz für Viktoria Erber U17w

 Die Ergebnislisten:

Hausach
Hausach
Altenstadt
Altenstadt
Altenstadt
Altenstadt
Altenstadt

 


 

Florian Hamm hat - wieder in Topform - einige Rennen bestritten

Die Erber-Mädels waren in Obergessertshausen erfolgreich.

Einige Rennberichte von Florian:

1. Bad Säckingen (9. April)

Zum zweiten Mal bin ich bei der UCI Junior Series (Junioren Weltcup), in Bad Säckingen an den Start gegangen.

Vorher war ich ca. 1 1/2 Wochen krank, fühlte mich aber wieder ziemlich fit.

Bei schönem Wetter ging ich an den Start und merkte dann schon bald, 

dass die Folgen der Grippe mich konditionell doch noch beeinträchtigten.

Ab der dritten Runde reduzierte ich dann das Tempo und fuhr einfach sicher durch.

Schlussendlich landete ich dann auf dem 55. Platz, bei 92 Startern.

2. Haiming/Tirol (23. April)

Endlich gesundheitlich wieder komplett fit und gerade aus dem Trainingslager in Kroatien zurück, ging ich in Haiming an den Start.

Die Strecke ist durchgehend sehr technisch und macht viel Spaß.

Am Start hatte ich dann Pech, da direkt vor mir ein Sturz passierte und ich abbremsen musste.

Dadurch kam ich dann im hinteren Teil des Feldes an den Eingang zum ersten Trail, dort bin ich dann erstmal 1,5 Minuten im Stau gestanden bevor es weiter ging.

Im weiteren Rennverlauf konnte ich mich dann noch leicht nach Vorne schieben.

Zum wirklichen Attackieren hat es aber nicht gereicht, vielleicht steckte mir auch das Training noch in den Beinen.

Das Ergebnis ist ein 43. Platz, bei einem hochkarätigen Starterfeld mit 85 Teilnehmern.

3. Heubach (30.04.2017)

Am Sonntag war ich in Heubach bei der internationalen Bundesliga.

Da 58 internationale Fahrer am Start waren, hatte ich mir als Ziel die top 20 vorgenommen.

Am Start kam ich dann ganz gut los und lag nach der ersten Runde auf Platz 15.

Bis zur dritten Runde konnte ich mich dann bis auf Platz 9 vorarbeiten, aber ein 

leichter Sturz in der Abfahrt kostete mich leider meinen Vorsprung und drei Plätze.

Im letzten Anstieg konnte ich dann zwar noch mithalten, aber nicht mehr überholen, 

so dass ich schließlich als zwölfter ins Ziel kam.

4. Obergessertshausen (Bayernliga) 01.05.2017

Am Montag war ich dann in Obergessertshausen, leider war das Wetter dieses Mal sehr schlecht.

Die Strecke war so aufgeweicht, dass man die meisten Anstiege laufen musste.

Mit dem Laufen kam ich zwar nicht so gut zurecht, aber es reichte dann immer noch für den 2. Platz.

Insgesamt also ein recht erfolgreiches, aber auch anstrengendes Rennwochenende.

 

Hier waren auch die Erber-Mädels am Start.

Xenia - 4.Platz U15

Viktoria - 4.Platz U17

Ergebnisse Obergessertshausen

 

Wir gratulieren zu diesen sehr guten Leistungen!

 


Bad Säckingen
Bad Säckingen
Bad Säckingen
Heubach
Heubach
Heubach
Heubach
Heubach
Ergebnisse Heubach
Obergessertshausen
Obergessertshausen
Obergessertshausen

 


 

26.03.17 Florian Hamm hat ein Husarenstück vollbracht! Er belegte den 2. Platz!

Bei der Kamptal Klassik Trophy in Langenlois (Österreich), waren die kompletten Nationalteams von Tschechien, Österreich, Ungarn, Polen und Deutschland am Start

Florian beschreibt das Rennen so:

Da ich letztes Jahr schon in Langenlois am Start war und damals den 8. Platz erreicht habe, rechnete ich mir gute Chancen auf ein erneutes Top Ten Ergebnis aus.

Da die Kamptal-Klassik-Trophy U19 jedoch als UCI Junior Event der Kategorie C1 registriert ist, war die Konkurrenz dieses Jahr noch deutlich stärker.

Am Start waren 62 Fahrer aus Österreich, Polen, Ungarn, Tschechien, Italien, Rumänien, Kroatien, der Slowakei und Deutschland (inklusive Nationalteam).

Mit Startplatz 18 stand ich schon mal sehr gut und konnte dann am Startanstieg auch locker die top 20 halten (viele Fahrer gingen den langen Startanstieg hingegen zu schnell an).

Dadurch konnte ich mich, vor der ersten Abfahrt, noch unter die ersten zehn schieben.

An den sehr steilen Anstiegen durch die Weinberge waren dann die Beine so gut, dass ich bereits gegen Mitte der ersten Runde - absolut überraschend - in Führung lag.

Von da an fuhr ich dann einfach mein Tempo. Zum Ende der zweiten Runde konnte der Pole Mateusz Nieboras (JBG-2 Profi MTB Team) aufschließen.

Trotz meinen Aufforderungen in den schnellen Stücken doch auch mal die Führungsarbeit zu übernehmen, blieb er bis kurz vor der letzten Runde in meinem Windschatten.

Die folgende Attacke konnte ich dann nicht mehr mitgehen und bin dann sicher zu Ende gefahren.

 

Alles in allem bin ich aber doch sehr zufrieden, da der 2. Platz auch gleichzeitig 18 Weltranglistenpunkte bedeutet.

 

Wir gratulieren zu dieser grandiosen Leistung!

 

 Die Ergebnisliste zum Genießen!!